Schulmusical - Presse
DER ZAUBERER VON OZ
dDie Hauptfiguren:
Dorothy Gale, ein junges Mädchen aus Kansas, ihr kleiner Hund Toto, die Vogelscheuche, die gerne Verstand hätte, der Blechmann, dem das Herz fehlt, und der Feige Löwe
Zeitungsbericht der Hohenloher Zeitung vom 29. April 2016
Zeitungsbericht der Hohenloher Zeitung vom 29. April 2016:

Abenteuer im Reich der Hexen und Magier

Gemeinschaftsschule bietet „Der Zauberer von Oz“ als unterhaltsames Musical dar

Von Nina Piorr

NEUENSTEIN Sprechende Vogelscheuchen, die sich mehr Verstand wünschen, feige Löwen, ein trauriger Blechmann, der sich nach einem Herzen sehnt. Außergewöhnliche Kreaturen bevölkern die Welt der Hexen und Zauberer, in die das Mädchen Dorothy aus Kansas durch einen Wirbelsturm entführt wird. Nicht minder eindrücklich ist die Musical-Darbietung des Kinderbuchklassikers
„Der Zauberer von Oz“ von Lyman Frank Baum durch die Theater- und Musical-AG der Neuensteiner Gemeinschaftsschule.Ein dreiviertel Jahr lang haben 35 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Ines Weidenbacher (Musical-Darstellerin aus Schwäbisch Hall) sowie Antje Schläger (Lehrerin der Gemeinschaftsschule) für diese farbenfrohe und humorvolle Aufführung am Dienstagabend geprobt.

Fort von zu Hause, möchte die zuvor so unternehmungslustige Dorothy (Nova Lee Tennert) am liebstenauf dem schnellsten Weg wieder zurückkehren. Doch zuvor muss sie einige Abenteuer bestehen und eine böse Hexe mit grünem Gesicht (Pauline Heinrich) besiegen. Bald findet sie Mitstreiter und echte Freunde wie den traurigen Blechmann (Sabrina Ebel), eine lebendige Vogelscheuche (Sabrina-Melissa Keiler) sowie einen Löwen (Lilli Dutschmann). Die Erklärung des herzlosen Blechmanns: „Wenn ich ein Herz hätte, dann würde es mir vor Angst in die Hose rutschen“ und das stete Jammern der ängstlichen
Großkatze deuten auf viel Situationskomik hin.

Spannung Ferner gelingt es derAG, durch besondere Effekte für Spannung zu sorgen. So hallt die Stimme der bösen Hexe wie ein Echo nach oder kündigt ein kräftiges Donnergrollen den Wirbelsturm an. Der Blechmann kommt ganz in Silber sogar auf Inlineskatern daher. Einen Höhepunkt stellt Pauline Heinrichs Geigensolo dar, mit der sie die Sonne beschwören und Dorothy schaden möchte. Mit einem Ausschnitt aus Edvard Griegs „Morgenstimmung“ auf der Querflöte gelingt es der guten Hexe
Glinda (Amelie Gründner) jedoch, den Fluch aufzuheben.

Souverän Insgesamt ist die schauspielerische Leistung der Schüler beeindruckend: Lilli Dutschmann hat mit ihrer humorvollen Löwendarbietungviele Lacher auf ihrer Seite und Nova Lee Tennert überzeugt durch ihre Souveränität. Die Sechstklässlerin bringt bereits Bühnenerfahrung mit und erklärt: „Als ich auf der Bühne stand, war ich gar nicht mehr aufgeregt. “In der Pause versorgen Siebtklässler des Schülercafé-In, Teil des Berufsintegrationsprojektes „Aufwind Hohenlohe“, die etwa 300 Gäste
mit kreativen Häppchen und Getränken. „Es ist klasse, was die Kinder auf die Beine gestellt haben“, findet Judith Schäuble, deren Tochter beim Musical mitwirkt. Und Rektor Matthias Wagner-Uhl resümiert: „Bombastisch, gewaltig, unfassbar.“
nach oben
Info | Aktuelles | Gemeinschaftsschule | Grundschule | Club of Rome-Schule | Schule anders leben | Eltern aktiv | Wir Lehrer | Wir Schüler | Schulkleidung | Mensa | Großveranstaltungen | Sponsoren/Partner | Gästebuch | Schulsozialarbeit | Jugendreferat | Aufwind Hohenlohe | Archiv