SchülerReporter - Mittagsangebot - 10.6.15
„Mittagsangebote“? Haben Sie davon schon einmal etwas gehört?
Leitet man die Bedeutung direkt vom Wort selbst ab, geht es um Angebote am Mittag.
Doch wo findet man solche Angebote am Mittag? Welchen Zweck haben sie? Und wann finden diese statt? In der Gemeinschaftsschule Neuenstein gibt es Mittagsangebote. Sie sorgen für Unterhaltung, Spaß, Erweiterung des Wissens, Herausforderung, Kommunikation, Entspannung, Bewegung, Teamfähigkeit, Kooperation, Kontakte zu Kindern anderer Klassen, Abwechslung, Aufsicht, Ruhe und vieles mehr. Sie finden am Montag, Dienstag und Donnerstag von 1.15 – 14.00 Uhr statt und ermöglichen eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung, die für unser Lernen und Leben an der Schule entscheidend ist. So kann man sich wohl fühlen und gleichzeitig sehr erfolgreich sein.
Mittagsangebote sind also eine richtig gute Sache, die mehrere Funktionen in sich vereinen und wir freuen uns jeden Tag darüber.

„In jeder Mittagspause gibt es verschiedene Angebote, in die wir uns zu Beginn eines Tertials immer wieder neu einwählen. Das sind z. B. Angebote wie Fußballspielen, Töpfern, zusammen lesen, Tippkurs (10 Finger System) und vieles mehr. Wenn ein Schüler einen KönnerPass besitzt, kann er sich aus einem Mittagsangebot am entsprechenden Tag abmelden. Somit hat dieser Schüler die Freiheit und Möglichkeit, seine Mittagspause frei und selbstbestimmt zu gestalten.“ (Milea Gubo)

„Wir KönnerKinder können entweder in der Mittagspause in ein Angebot gehen oder die freie Zeit selbstständig gestalten. Dadurch wird die Mittagszeit für uns noch abwechslungsreicher und wir können sie noch mehr genießen. Der KönnerPass war eine Idee von uns Kindern. Die Lehrer haben das wahrgenommen, angenommen und umgesetzt. Einen Könnerpass bekommt man nur, wenn im Lernerentwicklungsbericht im sozialen Bereich eine gewisse Punktzahl erreicht wird. Ich finde die Mittagsangebote wunderbar, da es viel Sinnvolles und Attraktives gibt.“ (Erik Fuchs)

„Die Mittagsangebote wurden aus mehreren Gründen eingeführt. Ein wichtiger Grund ist, dass es manchen noch schwer fällt gut mit Freizeit und Selbstgestaltung umzugehen. Für die freie Zeit in der Mittagspause haben dann diese Kinder ein verpflichtendes und attraktives Angebot. Manchen Kindern gelingt es aber bereits sehr gut mit Freiheit umzugehen. Diese haben daher auch einen KönnerPass. Den KönnerPass muss man sich aber durch sein Verhalten zuerst verdienen.“ (Marlon Müller)
nach oben
Info’ |’ Aktuelles’ |’ Gemeinschaftsschule’ |’ Grundschule’ |’ Club of Rome-Schule’ |’ Schule anders leben’ |’ Eltern aktiv’ |’ Wir Schüler’ |’ Wir Lehrer’ |’ Schulkleidung’ |’ Mensa’ |’ Sponsoren/Partner’ |’ Gästebuch’ |’ Schulsozialarbeit’ |’ Aufwind Hohenlohe’ |’ Archiv