Trainingsinsel
Trainingsinsel
Unsere Trainingsinsel ist im Zuge der Einrichtung der Gemeinschaftsschule entstanden und ist ein individuell erarbeitetes Konzept.
Die Trainingsinsel unterstützt unser Ziel, dass alle Schüler an unserer Gemeinschaftsschule konzentriert und zielführend lernen dürfen.

Es geht also um ein noch entspannteres Klassen- und Schulklima und um Erfolg beim Lernen und Lehren.

Die Trainingsinsel wird für alle Klassen der Gemeinschaftsschule durchgeführt (aktuell Klasse 5-8). Die Hauptidee besteht darin, die wenigen Schülerinnen und Schüler, die dem Unterricht nicht konzentriert folgen können oder ihre Lernzeiten nicht zielführend nutzen, dahin zu bringen, über ihr Handeln und die Auswirkungen angeleitet und im Dialog nachzudenken. Je nach Situation können auch weitere unterstützende Maßnahmen in Gang gesetzt werden.

Unser Ziel ist es, unsere Lernenden dabei zu unterstützen, die Rechte anderer zu respektieren und verantwortlich für sich und andere zu denken und zu handeln. Diese Fähigkeit kann auch dazu beitragen, zu Hause und in der Freizeit Probleme besser zu bewältigen.
Die Lehrenden haben durch die Trainingsinsel die Möglichkeit, den Unterricht zunächst direkt und ohne große Unterbrechung weiterführen zu können.

Ziel:
Schüler zu befähigen besser am Unterricht teilnehmen zu
können, ihr Verhalten zu reflektieren und für die Zukunft bessere Lösungs-und Handlungsstrategien zu haben. Die SchülerInnen lernen Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen und sich an Regeln zu halten.

Das entsteht daraus:
Unterstützung von einzelnen Schülern und Eltern in enger Kooperation mit Lehrkräften.
Die Trainingsinsel ist seit drei Jahren sehr erfolgreich, wie aus der halbjährlichen Statistik hervor geht. In der Regel tritt nach dem ersten Besuch ein Lernerfolg ein. Spätestens aber nach dem dritten Besuch haben die Schüler ihr Verhalten verändert, kontrollieren sich besser und setzten erarbeitete Handlungsstrategien um. Bei den wenigen Einzelfällen die mehrfach die Trainingsinsel besuchen, werden schnelle Hilfen gemeinsamen mit den Eltern initiiert.

Am Ende jedes Halbjahres bekommen SchülerInnen welche nicht in die Trainingsinsel mussten eine Urkunde.

Zudem bekommt jede Klasse, die komplett nicht da war, einen Pokal (Bild unten) und eine Urkunde als Anerkennung für die außergewöhnliche Leistung in Bezug auf „Soziale Kompetenz“.
In diesem Schuljahr schafften das 2 Klassen.

Für weitere Fragen:

Montag bis Freitag 9 - 16 Uhr
Festnetz: 07942-94-20-145
Handy: 0177-577-03-77
mail: herzog@jugendreferat-neuenstein.de
Pokal Trainingsinsel
nach oben
Info | Aktuelles | Gemeinschaftsschule | Grundschule | Club of Rome-Schule | Schule anders leben | Eltern aktiv | Wir Lehrer | Wir Schüler | Schulkleidung | Mensa | Großveranstaltungen | Sponsoren/Partner | Gästebuch | Schulsozialarbeit | Jugendreferat | Aufwind Hohenlohe | Archiv