Pascal
Hallo Ich heiße Pascal und erzähle euch was ich so in der schule mache :D:D

.:RUMMEL:.

Unter dem wort rummel kann man mehr verstehen als nur Rummelplatz es kann auch Veranstaltungen wie zb Jahrmarkt, Kirchweih, Volksfest und Vergnügungspark bedeuten.
Auf einem Rummel kann man
Achterbahn,Risenrad,Boxauto und auch Brack/Dance fahren.Aber es gibt noch mehr!
Man kann auch was zu essen/trinken kaufen wie zb Zuckerwatte,Waffeln,Currywurst,Brezeln und auch Glühwein.
Wenn man auf einen Rummel geht um spaß zu haben an den Preis ständen oder auch am Boxautofahren dan sollte man mehr als nur 1 mal kommen.



!!GEDICHT!!

Es sind diese Aggressionen
Die in meiner Seele wohnen
Dennoch möchte ich betonen
Das diese dort nicht wohnen

Doch möchte ich auch erwähnen
Das diese unsterbliche Sehnen
Diese Aggressionen nur dehnen
Die sich gegen mich auflehnen

Doch das Brennen der Wut
Tut meiner Seele gut
Hass lischt das Leben
Hass lischt die Liebe


Von: Pascal Roth


Aufsatz der Woche

Können Sie sich noch erinnern, Wie sie ihre erste Zigarette rauchten oder das erste Bier getrunken haben? Wie interessant es war, etwas Verbotenes zu tun und damit vielleicht einer begehrten Clique anzugehören? Unsere Jugend ist heutzutage genauso orientierungslos, neugierig und experimentierfreudig wie vor 30 Jahren. Zu dieser Jugendkultur gehören alle diese alterstypischen Verhaltensweisen, wie das Schwarzfahren, die ersten sexuellen Erfahrungen, das Probieren der legalen und illegalen Drogen. Und dies „befällt“ die durchschnittlichen Normalfälle genauso wie Rebellen. Immer mehr jugendliche nehmen Drogen oder trinken Alkohol obwohl sie erst 14 oder 15 jahre alt sind. Wenn sie in der Disco sind dann trinken sie sich in den rausch und wissen gar nicht mehr was sie den Tag davor getan haben oder was in der Disco passiert ist. Wenn man sieht wie oft Jungendliche in der Zeitung stehen wegen alkoholvergiftung oder wegen Schlägereien dann denkt man einfach nur was ist das für eine Dritte Generation?
Ich glaube das dass verhalten von jugendlichen oft auf das Umfeld daheim zurück zu führen ist. Wenn es einem daheim nicht gut geht und in der schule alles uninteresant scheind dann weiß man einfach nicht was man machen soll und man wird zornig und durch lauter wut fängt an zu trinken mit den Freunden. Wenn man sich einfach einmal zeitnehmen würde und mit den Eltern ein Intensives Gespräch zu führen dan würde dies viel besser sein.
Oft haben aber die Eltern daran Schuld und wollen gar kein Gespräch, was weiß schon das Kind? Die Eltern wollen einfach immer Recht haben weil sie nun mal in der Familie höher stehen als das Kind.
Wenn das Kind seinen/ihren Vater beim trinken oder bei dem Drogen nehmen sieht denkt sich das Kind auch was ist das für ein Umfeld?
Ein total Unverantwortlicher und Selbstdenkender Mensch der sich aus der Gesellschaft abgrenzt und sich nur auf sich konzentriert und wenn etwas falsch läuft ist immer der Partner oder Chef oder was auch immer er gerade findet schuld.
Meiner Meinung nach ist das gerade beschriebene ein schlimmer fall woran man arbeiten muss sonst wird es mit der Gesselschaft zu Grunde gehen und es kommt immer öfters zu "Jugendlicher Trinkt sich in das Koma".
Wenn Ich sehe wie meine freunde oder meine Freundin ihr leben zerstört dann denke ich mir auch wieso kenn ich sie/ihn wenn sie ihr leben nur zerstören und mich damit runter ziehen wollen? Doch das helfen verlangt nunmal nach mir und ich möchte auch helfen doch ist dies nicht oft so leicht wie es scheint.

Dies war mein Aufsatz der Woche ich hoffe ihnen hat es gefallen.

ich mrk :D
nach oben
Info | Aktuelles | Gemeinschaftsschule | Grundschule | Club of Rome-Schule | Schule anders leben | Eltern aktiv | Wir Lehrer | Wir Schüler | Schulkleidung | Mensa | Großveranstaltungen | Sponsoren/Partner | Gästebuch | Schulsozialarbeit | Jugendreferat | Aufwind Hohenlohe | Archiv