Gemeinschaftsschule
Die Gemeinschaftsschule Neuenstein ist eine Schule für alle Menschen.
heterogen
Wir Menschen sind unterschiedlich.
Jeder lernt auf seine eigene Art. In seinem Tempo. Mancher benötigt mehr Hilfe, damit es gelingt. Mancher ist sehr selbstständig.
Wenn die Ziele klar sind, kann jeder Erfolg haben.
Erfolg hat hohe Priorität an der Gemeinschaftsschule in Neuenstein.
Erfolg und Zusammenleben
Strukturlogo
Unsere Schule organisiert die Werkzeuge für das Erfolgreich sein - unsere Lehrenden ermöglichen die Benutzung. Insofern sind sie vor allem Begleiter auf dem Weg zum Ziel, aber immer auch Experten, wenn es um notwendiges Fachwissen geht.
Lernende haben bei uns umfassend die Möglichkeit, an ihren schwächeren Lernbereichen zu arbeiten und gleichzeitig ihre starken Seiten weiter zu entwickeln.

Wir sind grundsätzlich sehr daran interessiert, dass gutes Zusammenleben möglich wird, nur so gelingt Lernen. Klare Vereinbarungen und weitere Unterstützungssysteme sichern das Gelingen.
Abschlüsse und Anschlüsse

Wir ermöglichen alle Abschlüsse der Sekundarstufe mit Anschluss an die gymnasiale Oberstufe:
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 1O
  • Mittlere Reife nach Klasse 10
  • auslaufend: Werkrealschulabschluss nach Klasse 10
  • Übergang in die gymnasiale Oberstufe ohne Prüfung nach Versetzungsordnung des Gymnasiums)


Auf den folgenden Seiten erfahren Sie umfassend, wie unsere Gemeinschaftsschule arbeitet.
Folgen Sie einfach dem Rundgang oder laden Sie sich eine ausführliche Beschreibung herunter.
Während der kommenden Wochen werden weitere Dokumente auf der Download-Seite zur Verfügung gestellt.
Generelles

Die Gemeinschaftsschule ist in Baden-Württemberg eine völlig neue Schulform (ab Schuljahr 2012/13), die die Unterschiedlichkeit der Menschen als Bereicherung für erfolgreiches und effektives Lernen nutzt. An einer Gemeinschaftsschule sind alle Abschlüsse der Sekundarstufe 1 möglich.

Baden-Württemberg geht damit den Weg, den andere und sehr erfolgreiche Bildungsnationen schon seit vielen Jahrzehnten beschreiten: Kinder können bis Klasse 10 gemeinsam lernen und das auf ihrer jeweils passenden Niveaustufe.

Die Schule Neuenstein arbeitet seit 2005 an der Umsetzung und hat seit 2008 positiv-praktische Erfahrungen mit dieser besonderen Form des Unterrichts. Die Lehrkräfte an der Schule Neuenstein werden außerdem seit Anfang 2010 zusätzlich intensiv für diese Aufgabe fortgebildet. Wir profitieren dabei von den Erfahrungen des international anerkannten schweizerischen Instituts Beatenberg und den Forschungsergebnissen des Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm. Andreas Müller (Leiter Institut Beatenberg) und Dr. Kathrin Hille (Forschungsleiterin Transferzentrum) sind dauernd mit uns in Kontakt und arbeiten regelmäßig vor Ort mit all unseren Lehrkräften.

Dies hat zur Folge, dass Schule bei uns an vielen Stellen völlig anders funktioniert als Sie es aus Ihrer Schulzeit kennen. Wir machen die Erfahrung, dass diese Form des Lernens und des Zusammenlebens sehr gut funktioniert.

> Rundgang Gemeinschaftsschule
nach oben
Info | Aktuelles | Gemeinschaftsschule | Grundschule | Club of Rome-Schule | Schule anders leben | Eltern aktiv | Wir Lehrer | Wir Schüler | Schulkleidung | Mensa | Großveranstaltungen | Sponsoren/Partner | Gästebuch | Schulsozialarbeit | Jugendreferat | Aufwind Hohenlohe | Archiv